Rückbau in Rekordzeit beendet / Übergabe Lebensmittelspende an die „Tafel Neumünster“

Abschluss der Rückbauarbeiten auf dem Gelände der Holstenhallen in Neumünster.
Abschluss der Rückbauarbeiten auf dem Gelände der Holstenhallen in Neumünster.
Rückbau des Feldkabelnetz.
Rückbau des Feldkabelnetz.
Spendenübergabe an die Tafel.

Vom 3. bis zum 10. August verbrachten mehr als 4.000 Jugendliche der THW-Jugend e.V. gemeinsam mit Ihren Betreuern und zahlreichen internationalen Gästen das 16. THW-Bundesjugendlager auf dem weitläufigen Messegelände im Herzen Schleswig-Holsteins.

Am Sonnabend wurde der Rückbau der dafür erforderlichen Infrastruktur durch die THW-Facheinheit „Bereitstellungsraum Nord“ (BR Nord) mit nur drei Arbeitstagen in Rekordzeit abgeschlossen und sämtliche Hallen und Außenflächen konnten wieder übergeben werden.

Im Rahmen mehrerer Großübungen wurden nicht nur eine vollständige Werkstatt für Fahrzeuge und technisches Gerät sondern auch verschiedene leitungsgebundene Einrichtungen wieder abgebaut werden. Dazu gehörten insbesondere 18 Kilometer Feldkabel, 3,2 Kilometer Bauzaun, 1,5 Kilometer Trinkwasserleitungen und 22.000 Sandsäcke sowie mehrere Führungs- und Verpflegungsausgabestellen. In Spitzenzeiten waren über 270 Einsatzkräfte des BR Nord sowie umliegenden THW-Ortsverbänden an den Auf- und Abbauarbeiten beteiligt.

Der Rückbau musste innerhalb weniger Tage erfolgen, damit eine für Sonntag auf dem Gelände der Holstenhallen geplante Großveranstaltung wie vorgesehen stattfinden konnte. Dank des Einsatzes der THW-Spezialisten aus verschiedenen Ortsverbänden in Norddeutschland konnte diese Aufgabe in nur drei Tagen bewältigt werden.

Spendenübergabe:

Nachdem bereits am Donnerstag rund 1.300 Stücke Obst an die „Neumünsteraner Tafel“ übergeben werden konnten, etwa ein Drittel der täglichen Menge, die während des Bundesjugendlager an die Jugendlichen ausgegeben wurde, konnte sich der gemeinnützige Verein am Sonnabend über eine Spende von 3.200 verpackte Sandwiches, eingeschweißten 620 Frikadellen und knapp 1.500 Bockwürstchen freuen. Diese Lebensmittel werden in den kommenden Tagen das Spendenangebot der Tafel erweitern.